Wir laden ein

 Adventsmusik im Kerzenschein

Wir laden zum Zuhören und Mitsingen im Kerzenschein am Sonntag, dem 8. Dezember, 17:00 Uhr, in die St. Matthäus-Kirche ein. Chor, Posaunen und Flötenkreis musizieren bekannte Advents- und Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen.

Weihnachtskonzert mit Kaleidoskop

Am Mittwoch, dem 11. Dezember, um 17:00 Uhr laden wir zum Weihnachtskonzert mit dem Chor „Kaleidoskop“ (Leitung Rita Grau) in die St. Matthäus-Kirche ein.

50 Stimmen klingen und swingen

Am Dienstag, dem 17. Dezember, 19:30 Uhr in der St. Matthäus-Kirche: Die Tuesday-Singers präsentieren unter Leitung von Anja Schumann eindrucksvolle Arrangements bekannter deutscher und internationaler Weihnachtslieder. Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

 Krippenspiele in der St. Matthäus-Kirche

Am 4. Adventssonntag, dem 22. Dezember um 17:00 Uhr, laden wir zu einem Krippenspiel von Erwachsenen für Erwachsene ein: „Vorderhaus, Hinterhaus und der wahre Hintergrund“ von Karl Hüllweck

24. Dezember - Heilig Abend:

14:30 Uhr führen die Konfirmanden das Krippenspiel „Weihnachten verändert!“ von Jutta Behmenburg auf. Es ist vor allem für Familien geeignet.

16:00 Uhr: „Was wirklich geschah“ - ein modernes Weihnachtsspiel der Jungen Gemeinde von Friedrich Teubner.

Informationen

Download Gemeindebrief

Hier steht unser aktuelles Gemeindeblatt zum Download bereit: Matthäusbote.pdf

Krippenspiel- und Engelchorproben im Dezember

Die Konfirmanden treffen sich zum Proben am 7. und 21. Dezember jeweils 10:00 Uhr in der Kirche.
Der Engelchor (Kinder der Klassen 1 - 6) trifft sich zum Proben am 7. und 21. Dezember jeweils 10:00 Uhr im Gemeindehaus.
Die gemeinsame Hauptprobe findet am Montag, dem 23. Dezember um 10:00 - 12:00 Uhr in der Kirche statt.

Gottesdienste in den WinterMonaten

Wie im vergangenen Jahr wollen wir unsere Gottesdienste auch in den Wintermonaten in der Kirche feiern. Für Gottesdienstbesucher, die befürchten, dass es ihnen während der Gottesdienste zu kühl werden könnte, wird steht wieder eine Kiste mit Decken bereit.

 Kirchgeld

Der Kirchenvorstand dankt allen, die mit ihrem Kirchgeld auch im vergehenden Jahr unsere vielseitige Gemeindearbeit möglich gemacht haben! Wenn Sie bisher noch keine Überweisung vorgenommen haben, so ist das gern noch bis zum Jahresende weiterhin möglich.

 „Brot für die Welt- Hunger nach Gerechtigkeit“

Jesus Christus preist die selig, die nach Gerechtigkeit hungern. Er sagt ihnen zu: Sie sollen satt werden! In dieser Spur ist Brot für die Welt seit 60 Jahren unterwegs, den Hunger zu stillen. „Hunger nach Gerechtigkeit“ lautet deshalb das Motto der 61. Spendenaktion.

Der Kleinbauer in Peru braucht faire Preise. Brot für die Welt engagiert sich im Fairen Handel, damit er von seiner Ernte leben kann. Die Frau aus Tansania braucht Saatgut und Wasser. Brot für die Welt hilft Kleinbauernfamilien, ihre Landwirtschaft auf neues Saatgut und agrarökologische Methoden umzustellen und dadurch mehr zu ernten. Die Dalit in Indien brauchen Rechte und den Mut, diese auch einzufordern. Brot für die Welt fördert einige Menschenrechtsorganisationen, die die Dalit unterstützen, und deren Vernetzung.

Für diese engagierte Arbeit in mehr als 90 Ländern der Welt bitten wir auch in diesem Jahr um Ihre Spende! Dank Ihrer offenen Hände kann der Hunger nach Gerechtigkeit gestillt werden ‒ in Peru, in Tansania, in Indien und in vielen anderen Ländern. Wir danken Ihnen für Ihr Gebet, Ihre Gabe und für Ihr großes Vertrauen! (Aus dem Aufruf zur 61. Aktion Brot für die Welt).

Ein Sammelkasten steht auf dem Bücherbrett am Ausgang der Kirche. Beginn der Aktion ist wie jedes Jahr der 1. Advent. Gott segne Geber und Gaben! 

Glaubenskurs des Evangelischen Forums

… ein Glaubenskurs für Erwachsene mit Fragen und Hinweisen: zu Gott, zu Jesus, zur Bibel, zum Beten, zum Leben, zum Sterben, zur Kirche, zur Welt, …

Über das Evangelische Forum wird jedes Jahr stadtweit ein Glaubenskurs angeboten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Kurs kann die Vorbereitung für Taufe und Konfirmation sein, er ist aber auch offen für alle, die neu über Glaubensthemen nachdenken wollen. Im Jahr 2020 ist der Start am 22. Januar.
Folgetermine: 29.01., 05.02., 26.02., 04.03., 11.03., 18.03., 25.03., 01.04., 08.04., jeweils 19:00 bis 21:00 Uhr in der Theaterstraße 25, Chemnitz.

Leitung: Pfrn. Dorothee Lücke, Pfr. Matthias Hermsdorf und Gemeindepädagoge Michael Seidel. Rückfragen und Anmeldung bitte über das Ev. Forum: Tel.: 0371 400 56 12 oder ev.forum(at)evlks.de

Weltgebetstag

Am 6. März laden wir wieder zum Weltgebetstag ein. 2020 steht Simbabwe im Blickpunkt. Wer sich an der Vorbereitung beteiligen möchte, ist am Donnerstag, dem
23. Januar und am Donnerstag, dem 27. Februar, jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr
ins Pfarrhaus herzlich eingeladen!

Musicalprojekt mit Oliver Fietz

Am Sonntag, dem 2. Februar 2020, 14:00 Uhr, soll im Familiengottesdienst das Musical "Fünf Brote und zwei Fische" von Oliver Fietz aufgeführt werden. Das Besondere daran ist, dass Oliver Fietz selbst dabei sein wird.

Die Proben dafür finden im November und Januar statt, immer mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr für alle Kinder der Klassen 2 bis 8.

Probenwochenende:

Freitag, 24. Januar:  17:00 - 18:00 Uhr: Probe für alle Sänger und Spieler.     18:00 - 19:00 Uhr: Kulissenbau (ab 5. Klasse)
Samstag, 25. Januar: 10:00 - 11:30 Uhr: Probe für alle      11:30 - 12:30 Uhr: Kulissenbau (ab 5. Klasse)

Hauptprobe: Samstag, 1. Februar: 10:00 - 12:00 Uhr in der Kirche mit Oliver Fietz

 Asylarbeit in St. Matthäus wird fortgesetzt

Im März 2015 hatte sich der Arbeitskreis Asyl in unserer Kirchgemeinde gegründet. Wir möchten uns auch in Zukunft im Wissen um unsere im Glauben begründete Verantwortung weiterhin für die Anliegen von Flüchtlingen und Migranten in unserem Gemeindegebiet engagieren. Das ist Ergebnis des letzten Mitglieder-Treffens.

Teil der Asylarbeit ist der regelmäßige Austausch mit den SozialarbeiterInnen der städtischen Gemeinschaftsunterkunft (GU) in der Altendorfer Straße und der Erstaufnahmeeinrichtung, die sich seit 2017 vorübergehend im Thüringer Weg befindet. Durch eigene Ideen aus der Gemeinde und die Kooperation mit den SozialarbeiterInnen haben sich im Laufe der Zeit zahlreiche Angebote und auch persönliche Kontakte mit den BewohnerInnen der Heime entwickelt. Es gab mehrere offene Abende und Ausstellungen im Gemeindehaus und in unserer Kirche zu den Themen Migration, Integration und fremde Religionen. Dabei standen auch Fragen der realen Existenz von Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und der Gewalt gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund im Mittelpunkt der Diskussion.

·    Ein besonderes Angebot des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Chemnitz in diesem Jahr war die Veranstaltungsreihe: „Erzähl mir … was dich bewegt“ - ein moderierter Dialog an sechs Abenden zu Fragen der Demokratie, Identität, Sicherheit, Heimat, Angst, Globalisierung und ein ökumenischer Abschlussgottesdienst.

·    Im Mai gab uns Frau Coni Safroh bei einem offenen Abend im Gemeindehaus mit einem sehr persönlichen und authentischen Bericht und vielen Fotos eine spannende Innenansicht aus der schwarzafrikanischen Republik Ghana.

·    Anfang August waren alle Gemeindemitglieder zum Sommerfest in die GU Altendorfer Straße eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen, Lammbraten und Grillwurst, beim Trommeln und Singen wurden neue Kontakte geknüpft und viele Informationen ausgetauscht.

·    Seit Mitte August ist auch unser Musikprojekt „Klangwege nach Chemnitz“ wieder aktiv. In ihren wöchentlichen Musikstunden in beiden Gemeinschaftseinrichtungen bringen unsere Musiker Mathis Stendike und Jan Heinke mit ihrer experimentellen Musik Jung und Alt zum grenzüberschreitenden Schwingen.

·    Und nicht zuletzt möchten wir auch weiterhin mit dem Angebot unserer Gästewohnung Menschen, die gezwungen wurden, ihre Heimat zu verlassen und die nun in einer fremden Umgebung leben müssen, die Möglichkeit geben, in Ruhe ein neues Zuhause zu finden.

Alle Gemeindemitglieder sind auch in diesem Jahr sehr herzlich zur Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsunterkunft am 12. Dezember 2019 ab 15:00 Uhr in die Altendorfer Straße 98 eingeladen. Dort leben zurzeit etwa 45 Asylsuchende, mit denen wir in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre bei Gebäck und guter Laune ins Gespräch kommen möchten. Um 16:00 Uhr kommen die Mozartkinder zum Lebendigen Adventskalender. Sie musizieren und singen - gerne mit uns gemeinsam - deutsche und internationale Weihnachtslieder.                                                                                       

Wir danken allen Gemeindemitgliedern sehr herzlich für ihre Unterstützung und freuen uns auf den Fortgang der gemeinsamen Vorhaben.

Wenn sie Fragen zu dem Thema haben, wenden Sie sich sehr gerne an Kirchenvorsteher Herrn Hasso Frank bzw. an die Kanzlei.

„Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht Mann und Frau, denn ihr alle seid einer in Christus Jesus“                                                                                                                                             Galater 3, 28

Baumassnahmen im Pfarrhaus

Die Kanzlei ist seit 1. Juli ausgelagert und befindet sich während der Bauphase im Gemeinderaum gegenüber. Die Gemeindeveranstaltungen finden solange alle im Gemeindehaus statt.

Wohnung zu vermieten

In der Schiersandstraße 34 ist eine Dreizimmerwohnung mit Balkon zu vermieten. Weitere Informationen sind über die Kanzlei erhältlich.

Kleiderspenden

Hinter unserer Kirche steht seit vielen Jahren ein Kleidercontainer von der Diakonie Auerbach. Kleidung, Schuhe, guterhaltene Decken usw. können dort, in Plastiktüten verpackt, für die Kleiderkammer zur Unterstützung Bedürftiger, bzw. zur Weiterverarbeitung, eingeworfen werden. Damit unterstützen Sie die Arbeit mit Behinderten vor Ort!

Bildungsspender

Bildungsspender - Wie funktioniert das? Das Prinzip ist einfach, aber höchst effizient. Partnershops zahlen eine Provision, wenn ein beim Einkaufen im Internet weitergeleiteter Kunde einen Einkauf tätigt. Wenn Sie also zum Beispiel eine Ware kaufen, bezahlen Sie genau den gleichen Preis wie alle anderen Kunden auch. Der Partnershop zahlt einen bestimmten Prozentsatz des Nettopreises an eine auf www.bildungsspender.de gelisteten Einrichtung, die Sie als Kunde bestimmen. Ein zusätzlicher prozentualer Anteil des Nettopreises geht direkt an Bildungsspender zur Finanzierung der Plattform. Damit man beim Einkauf den Bildungsspender nicht vergisst, kann eine zusätzliche App (Programm) „Shop-Alarm“ auf dem PC des Kunden installiert werden (Link zur Installation: https://www.bildungsspender.de/bildungsspender/shop-alarm). Bestellt der Kunde bei einem Partner-shop eine Ware, so weist diese App auf den Bildungsspender für die gewählte Einrichtung hin. Auf unserer Homepage kann unter der Internet-Adresse www.matthaeus.kirche-chemnitz.de/kindergarten.html der aktuelle Spendenstand tagaktuell eingesehen werden. Der Erlös kommt den Außenspielgeräten des Kindergartens und der Gemeinde zugute.

Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde

In der Kanzlei sind Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde käuflich zu erwerben.

- Postkarten mit unserer Kirche (1 €)

- Briefmarken mit dem Emmausfenster unserer Kirche (postalischer Wert 45 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 65 Cent)
- Briefmarken mit dem Weinbergsfenster unserer Kirche (postalischer Wert 70 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 1 EUR)

- Broschüre "St. Matthäus - gestern und heute" - Erinnerungen an drei Jubiläumsausstellungen (a 10 €, 40 Seiten, bunt bebildert und sehr informativ zu Kirchbau, Gemeindeleben und Friedhof)

- Adventkalender (8 €)

Alle vier Druckerzeugnisse sind äußerst liebevoll und ansprechend gestaltet von Harry Scheuner.

Ihr direkter Weg zum Kirchenvorstand

Wenn Sie Fragen und Anregungen für den Kirchenvorstand haben, können Sie den Kirchenvorstand über folgende Mailadresse erreichen:
kirchenvorstand-matthaeus-chemnitz(at)web.de

Termine zum Vormerken

Zentraler Neujahrsfestgottesdienst in der Jakobikirche Mittwoch, 01. Januar 2020 17:00 Uhr

Andacht zum Epiphaniasfest mit Bläsern Montag, 06. Januar 2020 18:00 Uhr

Wiederholung des Krippenspieles vom Mittwochskreis der St. Matthäus-Kirchgemeinde in der Jakobikirche Sonntag, 19. Januar 2020 9:30 Uhr

Weltgebetstag Land 2020: Simbabwe! Bilder, Informationen, leckeres Essen und Zeit für Gespräche im Gemeindehaus Freitag, 08. März 2020 15:00 -17:00 Uhr

Gottesdienst zum Kirchentag der Vertriebenen und Spätaussiedler mit der Jungen Gemeinde St. Matthäus. Predigt: Pfarrer Helmut Mathies Sonntag, 22. März 2020 9.30 Uhr 

Konfirmandenrüstzeit: 29. Februar - 1. März in St. Matthäus

Kinderbibeltage: 12. - 14. Februar gemeinsam mit und in der St.-Jakobi-Kreuz-Kirchgemeinde; Abschlussgottesdienst am 16. Februar in der Kreuzkirche

Blutspende: 13. Mai, 15:00 - 19:00 Uhr im Gemeindehaus

Rüstzeit der Jungen Gemeinde: 21. - 24. Mai auf dem Guderhof in Ebersdorf bei Löbau

Familientag: Sonntag, 14. Juni, 9:30 Uhr, Familiengottesdienst mit Taufgedächtnis, anschließend Ausflug ins Grüne

Gemeindefest mit Familiengottesdienst: Sonntag, 12. Juli

Rüstzeit für Kinder der 1. - 6. Klasse: 19. - 24. Juli, Lutherhöhe Vielau

Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation: Sonntag, 27. September

Familiennachmittag: Samstag, 10. Oktober mit Familienkonzert „Der Kirchenjahresexpress“ von und mit Amadeus und Gabi Eidner

Konzert mit Chor und Orchester „Die Glocke“: Samstag, 7. November

Stand: 01.12.2019