Wir laden ein 

Offener Abend - Gespräche über Gott und die Welt

Freitag, 7. Februar, 19:00 Uhr, Gemeindehaus: „Von Chemnitz nach Mazedonien – Eine Balkanreise mit allen Sinnen“ Bildervortrag und Gespräch zum Thema mit Michael Hebenstreit.

Kinderbibeltage „Alles nur geträumt - Traumhafte Geschichten der Bibel“

Vom 12. - 14. Februar, jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr (ab 8:00 Uhr ist bereits jemand da) sind alle Kinder der St.-Matthäus- und der St.-Jakobi-Kreuz-Kirch­gemeinde der Klassen 1 bis 6 herzlich in das Gemeindehaus St.-Jakobi-Kreuz-Kirchgemeinde (Henriettenstraße 36) zum Thema „Alles nur geträumt - Traumhafte Geschichten der Bibel“ eingeladen.
Wir werden drei wunderschöne Tage mit Spielen, Liedern, Geschichten, leckerem Essen, Basteln und vielen anderen Überraschungen erleben.
Die Kosten betragen pro Tag 1,50 €. Bitte Hausschuhe mitbringen.
Der Abschlussgottesdienst ist am 16. Februar, 9:30 Uhr, in der Kreuzkirche. Anmeldung bei Frank Rauer (0176 32150787) und Steffi Heinrich (0371 3541439) oder in den Pfarrämtern. Wer kann einen selbstgebackenen Kuchen oder Kekse für das Kaffeetrinken beisteuern? Dafür bitte spätestens bis Montag, dem 10. Februar, bei Steffi Heinrich Bescheid geben.

Weltgebetstag der Frauen

Unter dem Thema Steh auf und geh! bereiteten christliche Frauen aus Simbabwe den Weltgebetstag vor. Am Freitag, dem 6. März, laden wir von 15:00 bis 17:00 Uhr, ins Gemeindehaus herzlich ein. Neben Informationen in Wort und Bild über Land und Leute werden wieder kulinarische, landestypische Köstlichkeiten vorbereitet. Männer und Frauen sind gleichermaßen willkommen, Kinderbetreuung wird angeboten. Den Abschlussgottesdienst feiern wir am 8. März, 9:30 Uhr in der Kirche. Wer sich an der Vorbereitung beteiligen möchte, ist am Donnerstag, dem 27. Februar von 16:00 - 18:00 Uhr herzlich willkommen.

Bibelwoche der Kassberggemeinden 2020

Unter dem Thema „Vergesst nicht … Das 5. Buch Mose - Zugänge zum Deuteronomium“ laden wir Sie vom Montag, dem 16. März bis zum Freitag, dem 20. März jeweils 19:30 Uhr zur ökumenischen Bibelwoche der Kaßberggemeinden ein.

Montag, 16. März

St.-Matthäus-Kirchgemeinde
(Gemeindehaus)

„Gott zieht voran“
(1. Dtn 31, 1 - 13; 34, 1 – 12)
Pfrn. Lücke

Dienstag, 17. März

St.-Jakobi-Kreuz-Kirchgemeinde
(Gemeindehaus)

„Ich bin dein Gott“
(2. Dtn 5, 1 – 22)
Pastor Günther

Mittwoch, 18. März

Friedenskirche (Method.
Gemeinde) Kaßbergstraße

„Treue zu Gott“
(3. Dtn 6, 4 - 9; 6, 20 – 25)
Pastor Schramm

Donnerstag, 19. März

Ev.-freik. Gemeinde
(Baptisten), Kanzlerstraße

„Segen und Fluch“
(4. Dtn 7, 1 - 10; 28, 45 – 57)
Kaplan Mueller

Freitag, 20. März

St. Johannes Nepomuk
(Kath. Gemeinde) Hohe Str.

„Dankbarkeit“
(5. Dtn 8)
Pfrn. Gildehaus

 

Kirchentag der Vertriebenen und Spätaussiedler

Wir laden herzlich ein zum Kirchentag der Vertriebenen und Spätaussiedler in Chemnitz am 22. März. Der Kirchentag soll sich mit dem Thema: „Die Liebe - göttlich - menschlich“ beschäftigen. Der Umgang der Menschen im alltäglichen Leben lässt oft zu wünschen übrig, doch Gott gab uns den Auftrag, jeden Menschen zu lieben, wie Gott es tut. Gott gab uns die Welt, dass wir diese bevölkern und uns darauf einrichten können.

Im Gottesdienst werden wir das Thema: „Liebe aus göttlicher Sicht“ beleuchten. Die große Sintflut wird als eine göttlich veranlasste Flutkatastrophe beschrieben, die die Vernichtung der gesamten Menschheit und der Landtiere zum Ziel hatte. Doch Gott hatte ein Einsehen und sandte den Regenbogen als Friedenszeichen für die Menschen (Anspiel der Jungen Gemeinde).

Pfarrer Helmut Mathies (Vorsitzender von Idea e.V. und Journalist) wird uns den Gottesdienst gestalten.

Im Anschluss versammeln wir uns am Gedenkstein und gedenken der Toten des zweiten Weltkrieges.

Nach der Mittagspause planen wir ein Referat mit der Polin Nina Gonzales, die sich mit der polnischen Geschichte nach dem zweiten Weltkrieges auseinandergesetzt hat. Auch Polen haben ihre Heimat verloren.

Zum Abschluss erfreuen uns die Kirchenmäuse der St. Matthäuskirche mit Tanz und Gesang sowie der Posaunenchor mit seinen Liedern.

Informationen

Download Gemeindebrief

Hier steht unser aktuelles Gemeindeblatt zum Download bereit: Matthäusbote.pdf

Tage der Jüdischen Kultur

Vom 29. Februar bis 15. März finden die 29. Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz statt. Genauere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender des Kirchenbezirkes „Treffpunkt Kirche“ bzw. zu gegebener Zeit unter www.tdjk.de.

Chemnitzer Friedenstag

Zum Chemnitzer Friedenstag, am Donnerstag, dem 5. März sind bisher folgende Veranstaltungen im Veranstaltungskalender des Kirchenbezirkes „Treffpunkt Kirche“ benannt:

14:00 Uhr:   St. Jakobikirche - Kinder und Jugendliche musizieren zum Thema „Chemnitz - Sorge für Frieden“

17:00 Uhr:   Friedenswege
20:00 Uhr:   Friedensgottesdienst in der St. Jakobikirche
21:00 Uhr:   Gebets- und Gedenkgeläut der Kirchen

Nähere Informationen und genaue Ortsangaben im Rahmen des Friedenstages werden zu gegebener Zeit veröffentlicht - www.chemnitzer-friedenstag.de

Wohnung zu vermieten

In der Schiersandstraße 34 ist eine Dreizimmerwohnung mit Balkon zu vermieten. Weitere Informationen sind über die Kanzlei erhältlich.

Gottesdienste in den WinterMonaten

Wie im vergangenen Jahr wollen wir unsere Gottesdienste auch in den Wintermonaten in der Kirche feiern. Für Gottesdienstbesucher, die befürchten, dass es ihnen während der Gottesdienste zu kühl werden könnte, wird steht wieder eine Kiste mit Decken bereit.

Glaubenskurs des Evangelischen Forums

… ein Glaubenskurs für Erwachsene mit Fragen und Hinweisen: zu Gott, zu Jesus, zur Bibel, zum Beten, zum Leben, zum Sterben, zur Kirche, zur Welt, …

Über das Evangelische Forum wird jedes Jahr stadtweit ein Glaubenskurs angeboten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Kurs kann die Vorbereitung für Taufe und Konfirmation sein, er ist aber auch offen für alle, die neu über Glaubensthemen nachdenken wollen. Im Jahr 2020 ist der Start am 22. Januar.
Folgetermine: 29.01., 05.02., 26.02., 04.03., 11.03., 18.03., 25.03., 01.04., 08.04., jeweils 19:00 bis 21:00 Uhr in der Theaterstraße 25, Chemnitz.

Leitung: Pfrn. Dorothee Lücke, Pfr. Matthias Hermsdorf und Gemeindepädagoge Michael Seidel. Rückfragen und Anmeldung bitte über das Ev. Forum: Tel.: 0371 400 56 12 oder ev.forum(at)evlks.de

Baumassnahmen im Pfarrhaus

Die Kanzlei ist seit 1. Juli ausgelagert und befindet sich während der Bauphase im Gemeinderaum gegenüber. Die Gemeindeveranstaltungen finden solange alle im Gemeindehaus statt.

Kleiderspenden

Hinter unserer Kirche steht seit vielen Jahren ein Kleidercontainer von der Diakonie Auerbach. Kleidung, Schuhe, guterhaltene Decken usw. können dort, in Plastiktüten verpackt, für die Kleiderkammer zur Unterstützung Bedürftiger, bzw. zur Weiterverarbeitung, eingeworfen werden. Damit unterstützen Sie die Arbeit mit Behinderten vor Ort!

Bildungsspender

Bildungsspender - Wie funktioniert das? Das Prinzip ist einfach, aber höchst effizient. Partnershops zahlen eine Provision, wenn ein beim Einkaufen im Internet weitergeleiteter Kunde einen Einkauf tätigt. Wenn Sie also zum Beispiel eine Ware kaufen, bezahlen Sie genau den gleichen Preis wie alle anderen Kunden auch. Der Partnershop zahlt einen bestimmten Prozentsatz des Nettopreises an eine auf www.bildungsspender.de gelisteten Einrichtung, die Sie als Kunde bestimmen. Ein zusätzlicher prozentualer Anteil des Nettopreises geht direkt an Bildungsspender zur Finanzierung der Plattform. Damit man beim Einkauf den Bildungsspender nicht vergisst, kann eine zusätzliche App (Programm) „Shop-Alarm“ auf dem PC des Kunden installiert werden (Link zur Installation: https://www.bildungsspender.de/bildungsspender/shop-alarm). Bestellt der Kunde bei einem Partner-shop eine Ware, so weist diese App auf den Bildungsspender für die gewählte Einrichtung hin. Auf unserer Homepage kann unter der Internet-Adresse www.matthaeus.kirche-chemnitz.de/kindergarten.html der aktuelle Spendenstand tagaktuell eingesehen werden. Der Erlös kommt den Außenspielgeräten des Kindergartens und der Gemeinde zugute.

Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde

In der Kanzlei sind Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde käuflich zu erwerben.

- Postkarten mit unserer Kirche (1 €)

- Briefmarken mit dem Emmausfenster unserer Kirche (postalischer Wert 45 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 65 Cent)
- Briefmarken mit dem Weinbergsfenster unserer Kirche (postalischer Wert 70 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 1 EUR)

- Broschüre "St. Matthäus - gestern und heute" - Erinnerungen an drei Jubiläumsausstellungen (a 10 €, 40 Seiten, bunt bebildert und sehr informativ zu Kirchbau, Gemeindeleben und Friedhof)

- Adventkalender (8 €)

Alle vier Druckerzeugnisse sind äußerst liebevoll und ansprechend gestaltet von Harry Scheuner.

Ihr direkter Weg zum Kirchenvorstand

Wenn Sie Fragen und Anregungen für den Kirchenvorstand haben, können Sie den Kirchenvorstand über folgende Mailadresse erreichen:
kirchenvorstand-matthaeus-chemnitz(at)web.de

Termine zum Vormerken

Konfirmandenrüstzeit: 29. Februar - 1. März in St. Matthäus

Kinderbibeltage: 12. - 14. Februar gemeinsam mit und in der St.-Jakobi-Kreuz-Kirchgemeinde; Abschlussgottesdienst am 16. Februar in der Kreuzkirche

Blutspende: 13. Mai, 15:00 - 19:00 Uhr im Gemeindehaus

Rüstzeit der Jungen Gemeinde: 21. - 24. Mai auf dem Guderhof in Ebersdorf bei Löbau

Familientag: Sonntag, 14. Juni, 9:30 Uhr, Familiengottesdienst mit Taufgedächtnis, anschließend Ausflug ins Grüne

Gemeindefest mit Familiengottesdienst: Sonntag, 12. Juli

Rüstzeit für Kinder der 1. - 6. Klasse: 19. - 24. Juli, Lutherhöhe Vielau

Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation: Sonntag, 27. September

Familiennachmittag: Samstag, 10. Oktober mit Familienkonzert „Der Kirchenjahresexpress“ von und mit Amadeus und Gabi Eidner

Konzert mit Chor und Orchester „Die Glocke“: Samstag, 7. November

30.01.2020